Catering-Glossar

Schockfrosten

Industrielles Verfahren zur Produktion von Tiefkühlkost: Beim Schockfrosten werden Speisen in kurzer Zeit auf mindestens -18°C abgekühlt.

Aufgrund des schnellen Einfrierens bilden sich nur kleine Eiskristalle, die den Zellkern unversehrt lassen, so dass auch beim Auftauen Konsistenz, Saftigkeit sowie Nährstoffe und damit die Qualität der Lebensmittel erhalten bleiben.

Schockfrosten stellt somit ein schonendes Verfahren zur Konservierung von Produkten dar.