Catering-Glossar

Energiedefinierte Kostformen

Bezeichnung für Kostformen, bei denen die Energiezufuhr (Kalorienzahl) oberhalb bzw. unterhalb der üblich empfohlenen Richtwerte liegt: Im Falle von Übergewicht und Adipositas werden Reduktionskostformen mit verringerter Energiezufuhr angeordnet, bei Untergewicht durch Mangelernährung zeichnet sich die Ernährung durch ein erhöhtes Energieangebot aus.

Zudem wird bei Diabetes mellitus Typ 2 oft auf energiearme Kostformen zurückgegriffen, um das häufige Übergewicht der Diabetes-Patienten zu senken.