Aktionen

Aktion 20.-24. Mai 2019

Pizza Love

Unser handgeformter Teig wird in der Nähe der italienischen Stadt Bologna hergestellt – mit genauso viel Sorgfalt und Zeit für traditionelle Teigruhe wie schon vor hundert Jahren. Und das schmeckt man. Was unsere Pizza außerdem so gut macht, haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Buon appetito.

Der traditionell italienische Teig besteht aus nur fünf Zutaten: Mehl, Hefe, Salz, Wasser und Olivenöl. Die Hefe lässt den Teig schön aufgehen, während das Olivenöl für Geschmeidigkeit und ein tolles Aroma sorgt.

Wir verarbeiten den Teig per Hand: Daraus ergibt sich nicht nur die individuelle Form, sondern später auch der unvergleichliche Biss – so gut wie schon vor hundert Jahren.

Damit aus dem Teig eine köstliche, luftig-krosse Pizza wird, lassen wir ihm genügend Zeit zum Ruhen im Leinentuch. So kann er atmen und trocknet nicht aus. Das Tuch hält die Temperatur stabil, die der Teig zum Reifen benötigt.

Natürlich verdient eine gute Pizza auch den richtigen Belag. Deshalb werden unsere Pizzaböden per Hand mit mediterraner Tomatensauce bestrichen und traditionell mit Mozzarella bestreut.

Eine traditionelle Pizza benötigt einen Steinofen, denn nur dort entwickelt sie ihre krosse Luftigkeit. Und der Mozzarella kann seine feine, gold­braune Blasen schlagen und hinterher die so typischen Fäden ziehen.

Wir wollen noch besser werden. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie uns anonym drei Fragen zu unserer Aktion „Pizza Love“ beantworten könnten. Zu den drei Fragen

Die Pizzen