Aktion

 

 

Aktion 20. - 30.September 2021

Gewürzschätze – handgemacht, fairtrade, nachhaltig

Gewürze sind die Seele jedes guten Essens. Mit SoulSpice haben wir einen Partner gewinnen können, der für reinste Gewürzeschätze direkt vom Bauern, regenerative Landwirtschaft, faire Bezahlung, soziales Engagement und höchste Bio-Qualität steht.

Wir haben für Sie ganz besondere Gewürzschätze aus der SoulSpice Schatzkammer hervorgeholt und in sechs frischen und bunten Gerichten mit vieeeel Gewürz Seele wieder versteckt.

Gehen Sie auf die Suche, finden Sie die Geschichten hinter den Gewürzen. Erfahren Sie etwas über die wertvolle, nachhaltige Arbeit von SoulSpice in den Erzeugern Ländern und am Produktionsstandort Bad Tölz. Entdecken Sie, wie sie die sechs Gewürzschätze genauso lecker zubereiten können wie in Ihrem Betriebsrestaurant.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihrer Schatzsuche und einen guten Appetit

Kochbuch und Gewürz-Sets

Jetzt mitmachen und Gewinnen

Wir verlosen ein hochwertiges Kochbuch und fünf Gewürz-Sets mit den sechs in der Aktion verwendeten „Gewürzschätzen“. Um teilzunehmen, müssen Sie nur ein paar kurze Fragen zur Aktion beantworten. Teilnahmeschluss ist der 31.10.2021. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Viel Glück!

SoulSpice arbeitet weltweit mit lokalen Gewürz-Kooperativen zusammen und entwickelt Projekte, die den Bauern ein besseres Einkommen und Zukunftsperspektiven ermöglichen. Durch das Anlegen von Mischkulturen, die sich gegenseitig schützen und
die Fruchtbarkeit der Böden erhalten, wird die biologische Vielfalt gefördert und indigene Pflanzensorten werden bewahrt. So wachsen in Sansibar Gewürzbäume wie Nelke, Zimt und Muskat zusammen mit Pfefferpflanzen und Vanille. Chili, Kardamom und Zitronengras teilen sich das gleiche Feld mit Kurkuma und Ingwer.

Über 80 Prozent aller Gewürz- Bauern weltweit sind Kleinbauern, die 0.5–1 Hektar bewirtschaften. Mehr als die Hälfte ist über 60 Jahre alt und ein Großteil lebt aktuell unterhalb der Armutsgrenze. Um die Wertschöpfungskette in Zukunft fairer und gerechter zu gestalten, kooperiert SoulSpice ohne Zwischenhändler mit den Gewürzproduzenten und bezahlt für die Produkte zwischen 20 und 100 Prozent mehr als die üblichen Marktpreise. Außerdem reinvestiert SoulSpice 50 Prozent des Gewinns in soziale Projekte, die den Bauern und ihren Familien zugutekommen. Das soll den Beruf des Gewürzfarmers auch für die junge Generation attraktiv machen.

Alle Gewürze werden in der gemeinnützigen SoulSpice-Manufaktur Bad Tölz weiterverarbeitet. Dort werden sie gemahlen, gemischt, von Hand abgefüllt und verpackt. Die Manufaktur ist nicht nur das lokale Herzstück von SoulSpice, sondern auch Arbeitgeber für 20 Mitarbeiter mit psychischen Erkrankungen und sozialen Einschränkungen. Die Tätigkeit unterstützt sie bei der Wiedereingliederung in ein geregeltes Arbeitsleben.