Aktionen

Aktion Sommer 2020

Die besten Burger Europas

Mit unseren acht Gourmet-Burgern laden wir Sie auf eine kulinarische Reise durch Europa ein: Genießen Sie leckere Brötchen, belegt mit zartem Fleisch oder Fisch und verfeinert mit geschmackvollen Saucen. Schließen Sie die Augen und schwelgen Sie im Burger-Paradies.

 

DÄNEMARK - Unser Däne besticht mit saftigem Fleisch, würzigen Röstzwiebeln und knackigen Gewürzgurken. Der „Hot Dog“-Geschmack wird mit einer leckeren Snacksauce betont und lässt diesen köstlichen Burger auf der Zunge zergehen.

DEUTSCHLAND - Der Deutsche unter den Burgern lockt mit panierten Hähnchenstücken, saftigem Sauerkraut und knusprigem Speck. Darf es ein bisschen Heimat zum Reinbeißen sein?

Wir wollen noch besser werden. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn Sie uns anonym drei Fragen beantworten. Als Dankeschön verlosen wir dreimal ein hochwertiges Burger-Grill-Set mit einer Burgerpresse, damit Sie Ihre Patties schnell und einfach formen können und mit einem BBQ-Gewicht, damit Ihre Burger gleichmäßig und schneller durchgebraten werden.

Teilnahmeschluss ist der 17.07.2020.
Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

IRLAND - Unsere irische Schönheit verzaubert mit einer besonderen Kombination aus Blutwurst, fruchtigem Apfel-Chili-Chutney und knusprigem Kartoffelstroh. Da heißt es zugreifen und ausprobieren.

ITALIEN - Zarte Hähnchenbrust mit knusprigem Bacon und knackigem Salat mit Tomaten versprechen den frischen Genuss. Unsere italienische Antwort auf den traditionellen Burger.

NIEDERLANDE - So flach wie die Niederlande ist unser Burger nicht: gespickt mit zarter Hähnchenbrust, cremiger Erdnusssauce und knackigem Salat verwöhnt dieser Burger Ihren Gaumen.

SCHOTTLAND - Machen Sie einen Ausflug an die Küste und erleben Sie den Geschmack der Highlands. Unser Schotte besticht mit einer würzigen Kombination aus Lachs, Rotkohl, Gurke und Honig-Senf-Dip.

SPANIEN - Saftiges Fleisch, rote Paprika, eine rauchig-scharfe Sauce und ein Topping aus pikantem Manchego Käse. Guten Appetit und Olé.

RUMÄNIEN - Kulinarische Grüße aus Rumänien bringt dieser Burger auf die Teller. Eine köstliche Mischung aus zartem Schweinefleisch, Paprika, rauchigen und fruchtigen Saucen und knackigem Salat erwartet Sie.

STEAK NACH HAMBURGER ART

Das fast ungewürzte Hacksteak ist im nordeuropäischen Raum beliebte Alltagskost. In Dänemark gehört es bis heute als „Hakkebøf“ auf alle Speisekarten und ist dort ein wichtiger Teil der Smørrebrød-Kultur. Auch in Norddeutschland und Hamburg gab es schon vor Jahrhunderten simple Fleischklopse, die einzig und alleine aus gehacktem Rindfleisch bestanden und kaum gewürzt wurden. In Kochbüchern aus dem 19. Jahrhundert sind sie als „Steak nach Hamburger Art“ aufgeführt.

URSPRUNG IM HAMBURGER HAFEN

Allerdings ist die Frage, wie das Hacksteak vom Teller in ein aufgeschnittenes Brötchen gelangte und so zum echten Hamburger wurde, nicht eindeutig geklärt. Wahrscheinlich entstand die Idee jedoch im Hamburger Hafen. Auf den Schiffen, die einst die deutschen und nordischen Auswanderer von Hamburg über den Atlantik in die Neue Welt brachten, wurden Hacksteaks angeboten, die praktischerweise in Brötchen serviert wurden. Auch im Hafen selbst packten die Arbeiter gerne ihr Hacksteak ins Brot und nahmen es als Vesper mit zur Arbeit.

HEUTIGE FORM AUS CONNECTICUT

Seine heutige Form – Fleisch im Brötchen mit Zwiebeln, Tomaten und Käse – soll der Hamburger jedoch 1900 in New Haven in Connecticut erhalten haben, als der Imbissbesitzer Louis Lassen alles zusammen in ein Sandwich legte. Tomatenketchup verwendete er allerdings nicht. Dieser ursprünglichste aller Hamburger, der eigentlich ein Cheeseburger war, wird bis heute im immer noch existierenden Imbiss „Louis’ Lunch“ serviert.